Was für eine Story, sie fängt an, wie sich die beiden kennenlernten. Das erste aufeinander treffen der beiden im Bad? die Situation ist echt einmalig und wie beide damit umgehen der Kracher.

Stellenweise musste ich echt lachen über beide, klar gelitten habe ich mindestens genauso, aber auch die Freude kam nicht zu kurz.

Olivia und auch Zayne sind authentisch beschrieben, man kann sich in beide sehr gut hineinversetzen. Beide kommen aus einem Problemviertel und haben sich sicher ein anderes Leben gewünscht und dann hat Zayne die Chance auf ein Stipendium und nur durch gut zureden von Olivia nimmt er es an, aber nur unter einer Bedingung das sie heiraten. Sie tun es, aber wie es so ist, kommt es zu Problemen, die er nicht verstehen kann, später dann schon aber in dem Moment sah er einfach nur noch rot.

Was hatte zu ihrer Trennung geführt? Was lief falsch? Wie eingefahren sind seine Gedanken gewesen? Hatte er sie wirklich richtig verstanden? Ihre Beweggründe nachvollziehen können?

Jetzt kommt es das Olivia wieder heiraten will, aber das geht nicht da sie es ja schon ist. Randall ist speziell aber doch sehr herzlich. Somit begibt sich Oliva auf den Weg zu Zayne, wegen der Scheidungspapiere. Das Knistern der beiden ist magisch, man spürt sofort, dass da die Gefühle wieder aufleben, oder waren sie nie weg???

Was wird mit den Scheidungspapieren dann noch alles geschehen?

Zayne macht Karriere als Football Spieler und sie versucht sich als Autorin. Ihr Buch ist fertig und es muss nur noch einen Verlag finden. Die Story ihres Buches ist ihre eignen Story und man erfährt auch einiges über ihr Werk in dieser Story. Wird sie es wirklich schaffen einen Verlag zu finden? Wer hat dann seine Finger im Spiel um es zu verhindern?

Artie ihr Manager, kennt ihr kleines Geheimnis bis zu dem Punkt als er es erfährt nicht. Auch er hat etwas zu verheimlichen. Was das wohl sein mag?

Zayne und Olivia kommen sich wieder näher und sie beschließt dem ganzen  noch einmal eine Chance zu geben. Wenn da nicht Randall und seine Mutter wären, beide halten an der geplanten Hochzeit fest. Nicht nur das seine Mutter etwas macht, was Olivia aus der Bahn wirft, nein auch sie erfährt nun auch Randalls Geheimnis und kann es nicht wirklich glauben. Letztendlich trifft sie eine Entscheidung, die ihr ganzes Leben verändern kann, ist nur die Frage, ob sie damit auch wirklich Glücklichen werden kann.

Auch Artie ist nicht so begeistert von ihrer Entscheidung, somit nimmt er es in die Hand und geht einen Weg, der für beide oder besser für alle nur das Beste ist.

Durch die Beschreibungen mancher Szenen hatte ich echt alles bildlich vor Augen, Artie in seinem Rosaanzug, herrlich. Klar ist auch das die Geschichte eine Person brauchte, die für Drama sorget und das hat Randalls Mutter ohne Zweifel getan, stellenweise machte sie mich echt sprachlos. Ihre Dreistigkeit ist schon krass und mit welchen Mitteln sie vorgeht, mal ganz zu schweigen. Aber ohne dieses Drama wäre es  nur halb so gut geworden. Man muss diese Frau einfach hassen und auch gleichzeitig lieben, denn nur dadurch hat es Randall geschafft seine eignen Interessen durchzuziehen, natürlich mit Hilfe der anderen.

Ich hatte tolle Lesemomente und ich kann es nur weiterempfehlen, eine Story die alles hat was es braucht.

Eine ganz klare Kauf-Leseempfehlung.

Auch dieser Teil hat seine 5 Sterne mehr wie verdient.

0