Der Schreibstiel ist flüssig und gut zu lesen. Dadurch, das die Geschichte aus Sicht der Protagonisten geschrieben ist, kann man sehr gut den Gedankengänge und der Handlung folgen.Die Protagonistin Allison hat mir sehr gut gefallen. Bei Logan, sieht es ein bisschen anders aus. Der war zu lieb und hätte selbstbewusster und konsequenter auftreten können. Die Geschichte selbst fand ich sehr schön.

Nachdem Allison ihren Verlobten mit ihrer beste Freundin im Bett erwischt hat, verlässt sie L.A. Ausgerechnet in dem kleinen Ort in dem sie sich flüchtet, wird Logan, ihre erste große Liebe ihr neuer Chef. Beide fühlen sich gleich wieder die Schmetterlinge im Bauch, bis die ex Freundin von Logan wieder auftaucht, mit der er eine Tochter hat. Auch die Ex möchte Logan zurück haben.

0