hey liebe Federherzen, 

Danke für die Geschichte von Mila,Ava und Cayden . Ich liebe das Cover. Der Schreibstil ist flüssig und spannend. Es ist aus Sicht der beiden Protagonisten geschrieben und lässt sich super gut lesen.  Er alleinerziehende Vater und GEO eines Verlages und heiß ?. Mila und Ava sind Zwillinge und eigentlich sehr verschieden.  Ava ist taff und unnahbar und selbstständig.  Mila ist eher sensibel und introvertiert, meidet Menschen und die Öffentlichkeit.  Sie ist Autorin von Kinderbüchern und hat ein Trauma zu verarbeiten.  Ava und Mila stehen sich nahe.  Ava rettet die Tochter von Cayden und dieser ist fest entschlossen sich zu bedanken.  Nur landet er wegen einer falschen Adresse bei Mila. Sie spüren die Anziehung und es kommt zu immer mehr Notlügen und Verstrickungen.  Die Geschichte ist einfach fesselnd und es geht um Superhelden- Momente und Herausforderungen, Traumaverarbeitung. Glaube an dich aber nicht alles, was du siehst oder hörst ??. 

0