Ich habe das Buch innerhalb zwei Tagen durchgesuchtet und fand den Schreibstil und die Geschichte selber mega gut. Ich mochte Hazel und Caleb von der ersten Seite an und konnte beide direkt ins Herz schließen. Ihr Kater habe ich abgöttisch geliebt und er hat super zu Hazel gepasst. Ich habe eine kleine Love Story erwartet und wurde am Anfang mit dem Spice ein wenig überrumpelt aber, dass legte sich schnell und man hat die Anziehung zwischen den beiden sehr gespürt. Den Plottwist am Ende fand ich ganz gut und auch nicht vorhersehbar, aber er hätte noch ein wenig spannender seien können. Ich fand das Kleinstadt Feeling kam zu wenig auf, da man von der Stadt nicht allzu viel mitbekommen hat, aber das ist auch echt meckern auf hohem Niveau. 

0