Das Buch fing super an: Einstieg in ihr Leben, kurze Rückblicke, die auf etwas schließen lassen jedoch nicht alles auflösen und vor allem extreme Gefühle. Spannend ging es auch weiter ihre Art, ihre Gefühle und insgeheim habe ich immer mitgefiebert das er sich für sie entscheidet. Doch das letzte Kapitel hat mich einfach sprachlos gemacht. Schnelle aufeinanderfolgende Handlungen hoben die Spannung, dann ein kurzer Einblick in die Situation der im ersten Moment logisch klingt mich jedoch mit Fragen zurück lässt und dann Ende. 

Alles in allem so wie ein gutes Buch sein sollte. Die Geschichte bleibt auch nach der letzten Seite noch spannend und ich muss unbedingt Band 2 lesen.

0