Der Rockstar, mit dem schlechten Image und das Mauerblümchen, mit dem gebrochenen Herz, erstmal nichts was man nicht woanders schon so oder ähnlich gelesen hätte .

ABER, und das ist ein großes aber, hat Mica Healand , den Hauptcharaktern so viele Kleinigkeiten gegeben, so viel Detail, Liebe und dadurch besticht dieses Buch . Ich hatte auf keiner Seiter das Gefühl,  hier wird ein Steit vom Zaun gebrochen, weil das jetzt so sein muss oder etwas würde nicht passen . Ganz im Gegenteil, dieses Buch kann man in einem Stück weglesen , wegatmen,  weglieben. Pen und Lenn schleichen sich ins Herz und man leidet mit ihnen. Etwas schade fand ich, dass der Konflikt mit Sniper offensichtlich keine Andere Lösung finden konnte , ja für alle kann es kein Happy End geben, doch hätte ich mir gewünscht . 

In the End eine Runde Geschichte mit viel Herz ❤

0