Deria hat einen schönen, flüssigen Schreibstil, durch den man schnell in die Story findet.

Die Charaktere sind super beschrieben und man kann die einzelnen Gedankengänge und Entschlüsse der verschiedenen Personen nachvollziehen.

Am besten hat mir Mae gefallen, da sie immer eine Antwort parat hatte und nie ihre freche Art verloren hat, egal wie schlecht es auch für sie aussah. Sie ist eine unglaublich starke Protagonistin und Kämpferin.

Allerdings finde ich, das sich das Buch zwischendurch etwas gezogen hat, da nicht so viel spannendes passiert ist. Trotzdem gutes Debüt, ich freue mich auf den zweiten Teil!

0