Carnage und Allison haben mein Herz so schnell f├╝r sich gewonnen. Vor allem Carnage. Bad Boys die mit dem ersten Blick auf ihre zuk├╝nftige Frau schon hin und weg sind? Lieben wir. ­čśé Ich pers├Ânlich glaube nicht an dieses “Liebe auf den ersten Blick” Klischee, aber dennoch w├╝rde ich seine Reaktion auf Allison genau als dieses beschreiben. (Er selber w├╝rde wahrscheinlich darauf bestehen, dass h├Âchstens in seiner unteren Region etwas erweckt worden ist, aber das kann er sich selber einreden. ­čĄź­čśů)

Ally hat mich des ├ľfteren an Alea, Skulls Frau aus Lizs Red Devils, erinnert. Wegen jahrelanger Misshandlung im eigenen Schneckenhaus gefangen, dann aber nicht nur den Personen um sich herum, sondern auch sich selber etwas beweisen wollen. Das da mehr ist als die ├Ąngstliche, gebrochene Frau, die immer auf Hilfe von anderen angewiesen ist. Und sie sehr wohl stark genug ist, um an Carnages Seite zu bleiben. Nicht nur als seine Frau, sondern als Teil des MCs. Carnage und Skull teilen wohl mehr als nur ihre Position als Pr├Ąsident und der Vorliebe f├╝r Kunstwerke aus K├Ârperteilen. Eine echte Bromance eben. ­čśç­čść

Thema Bromance; ich bin so gespannt auf die Geschichten von Slayer und Ripper. Allgemein freue ich mich sehr darauf, mehr von den Slaughters zu erfahren. Der Zusammenhalt innerhalb eines MCs, das alle eine gro├če Familie bilden, die sich manchmal am liebsten gegenseitig erschie├čen w├╝rde, aber trotzdem einander immer den R├╝cken st├Ąrkt, ist das was ich an Biker Geschichten am meisten Liebe. Und genau das hat Liz auch hier wieder perfekt umgesetzt. ­čą░ Als gro├čer Fan der Red Devils hat es mir deshalb umso mehr gefallen, sie hier wieder zu treffen.

Die Plot Twists waren f├╝r mich diesmal sehr vorhersehbar, dennoch bin ich nur so durch die Seiten geflogen, weil Liz es immer wieder schafft ihre Leser durch ein Gef├╝hlschaos zu jagen.

Ich kann jedem Biker Fan die Dark Slaughters nur w├Ąrmstens empfehlen.

0