Die ganze Art der Geschichte hat mich so extrem an die Serie bzw. die Filme „The Quest“ erinnert und das war auch ein Punkt, den ich an dieser Story geliebt habe. Den Inhalt fand ich echt gut und vor allem die Idee der Geschichte. Schätze bergen, Rätsel lösen, Verrat und dazu noch ein kleine Liebesbeziehung. Allerdings habe ich mich hier so schwer mit dem Schreibstil getan. Beziehungsweise durch den Erzählstil hatte ich auch das Gefühl die Figuren nicht richtig kennengelernt zu haben. Grace und Jason hatten zwar so eine gewisse Spannung und so ein paar Momente, aber in meinen Augen waren diese Momente etwas zu wenig. Den Teil der Suche des Schatzes fand ich schon spannend und interessant. Ich finde man hätte vieles noch ein bisschen näher ausführen können.

Leider muss ich sagen das ich etwas mehr erwartet habe, denn Cover, Klappentext und auch eigentlich auch die Leseprobe hatten mich mit Begeisterung überzeugt.

0